Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

LowriNoch nie hatten wir so viele trächtige Hündinnen wie dieses Jahr im Dezember.

Bei allen Hunden achten wir immer darauf, dass wir sie so schnell wie möglich kastrieren lassen. Leider macht uns aber manchmal die Gesundheit und auch das Gesetz einen Strich durch die Rechnung, denn eigentlich sollten wir jeden Hund 2 Wochen in unserer Obhut behalten, bevor er in unseren Besitz übergeht, um so dem Besitzer Zeit zu geben, seinen Hund bei uns zu finden... was natürlich in den wenigsten Fällen geschieht.

Wenn wir bei einer Trächtigkeit noch eingreifen können, bzw. sie noch nicht so weit fortgeschritten ist... dann machen wir einen Schwangerschaftsabbruch mit gleichzeitiger Kastration. Diese Insel braucht einfach nicht noch mehr Hunde und das Ganze erfolgt auf humane Art und Weise.

Oft sind die Hündinnen auch viel zu schwach um dann noch mit einem Wurf Welpen belastet zu werden.

2Leider ist das Erkennen der Trächtigkeit oft sehr schwierig und ab und zu geschieht es nur durch Zufall, so wie bei Lowri. Kurz vor meiner Abreise nach Deutschland, wollte ich ihr noch Tschüs sagen... Sie war noch nicht lange bei uns und spindeldürr. Das Foto oben entstand ein paar Tage vor der Geburt von vier Welpen...

Festgestellt habe ich es nur, weil sie beim Abschied an der Türe hochstand und ich sah, dass sie um die Zitzen herum geschwollen war. Die Zitzen selber waren noch ganz klein, da es vermutlich ihr erster Wurf war... Beim abtasten stellte ich fest, dass sie begann Milch zu produzieren... tja... und drei Tage später kamen die Welpen.

Nina, Zara, Alsa... alle sind sie trächtig. Nina wurde bereits operiert... bei den beiden anderen müssen wir nun hoffen, das wir es trotz der Festtage noch schaffen. Das Tierheim ist einfach nicht die richtige Umgebung um Welpen aufzuziehen...

Kastration scheint auf Zypern immer noch verpönt zu sein und sind die Hündinnen dann trächtig, werden sie bei uns entsorgt. Die Versorgung der Hündinnen, wenn sie dann doch bei uns werfen, kostet natürlich noch viel mehr Geld, da wir ihnen Spezialfutter zukommen lassen, um sie so zu stärken...

Susi von Büren und das PAWS-Team

   
Copyright © 2018 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 240 : Gestern 355 : Woche 240 : Monat 9851 : Insgesamt 1174546

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online