Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

1Liebe Frau Mehmel,

heute vor einem Jahr haben mein Mann und ich unseren Wunschtraum erfüllt bekommen – einen eigenen Hund!

Seither ist viel passiert! Schoko (ex Farlow), klein uns schmächtig als er aus seiner Transportbox damals kam, ist ein stattlicher und muskulöser Junghund geworden auf den wir regelmäßig angesprochen werden. „Was für ein schöner Hund“ „Ist der süß!“ „Der ist aber gut erzogen“ sind nur ein paar der Sätze die wir (nicht ohne Stolz) zu hören bekommen.

Anfang Februar haben wir auch den Hundeführerschein für Hamburg bestanden, somit haben wir die Hundeschule mit unserem gesetzten Ziel erfolgreich beendet. Trotzdem ist das Lernen bei unserem Rabauken natürlich noch lange nicht vorbei. Es gibt in Hamburg eine Hundeschule die als Verein läuft. Das wollen wir uns mal anschauen, dort werden auch Polizeihunde ausgebildet. Das soll unser Drops zwar nicht werden, aber man kann da Agility und Mantrailing machen, beides perfekt für ihn.
Jagdtrieb hat er trotz des Pointers in ihm kaum – und wenn ist es eher die Nase mit der er „jagt“, Vögeln, Kaninchen etc. rennt er glücklicherweise nicht nach. Lieber einer Fährte nachgehen, dass findet er viel spannender J

Schokos Alltag:
Tagsüber ist er ja Bürohund bei meinem Mann. Oder sollte ich besser sagen – tagsüber hat er viele Stunden Hundeparty? Seit dem Umzug der Firma meines Mannes in einen Neubau hat unser Hund eine ganze Etage für sich. Großraumbüro mit 8 Mädels (die ihn abgöttisch lieben) und langer Flur zum Toben, der Rückzugort zum Chillen und Schlafen ist das Büro von Herrchen. Er hat auch eine Hundefreundin auf der Arbeit mit der er immer spielt und gemeinsam Gassi geht. Ich glaube ich muss nicht erwähnen, wie die Mädels ihn verwöhnen – mit Zuwendung, Spielzeug und Leckerlis J

Abends geht es mit Frauchen auf die Hundewiese zu seinen ganzen Freunden (und er hat eine Menge Freunde dort gefunden…und wir auch!). Freitags (da hat Frauchen schon früher Feierabend), wird die Alster umjoggt. Die Wochenenden fahren wir oft mit seinen Hundekumpels in den Wald, ans Wasser, in Parks etc. Er hat also immer viel Abwechslung und genießt das sichtlich.

Viel alleine bleiben muss er nicht, aber wenn schläft er inzwischen die ganze Zeit. Wir haben eine Kamera zum Beobachten installiert, nachdem er ein paar Mal auf den Esstisch ist und diesem ein paar Kratzer beim Draufsteigen verpasst hat J. Dank der Kamera konnten wir ihm das aber schnell austreiben – Inflagranti erwischt werden, hat ihm nicht so gefallen!

Unsere Familien hat er auch für sich gewonnen. Speziell Frauchens Schwester („ich würde Schoko auch gerne bei mir aufnehmen! Nein, ich will keinen anderen Hund, nur Schoko!!“) und die Eltern von Herrchen und Frauchen sind schwer verliebt. Schoko ist einfach sehr lieb, vorsichtig und zurückhaltend, trotzdem bekundet er eindeutig seine Zuneigung. Er ist auch immer sehr artig, wenn Herrchen und Frauchen das verlangen – bisher war er auf allen großen und kleinen Familienfeiern mit dabei, ob nun in Lokalitäten oder zu Hause – und ist immer nur positiv aufgefallen.

Ja, natürlich gibt es auch Dinge, die nicht so toll sind. Unter anderem steht Schoko total darauf, sich in menschlichem Kot zu wälzen (und es gibt viele Gebüsche und Sträucher in Hamburg…argh!). Das sind die Momente wo wir ganz stark sein müssen und uns immer wieder sagen „er tut es nicht um uns zu ärgern“ ;-). Der junge Mann hat auch seinen eigenen Kopf, ein echter Charakterhund – da könnte man hin und wieder meinen, da ist sturer Dackel mit drinnen J. Aber so ist das halt mit einem jungen Hund und er soll auch gar nicht anders sein (auch wenn wir auf das Gewälze verzichten könnten :-D ). Wir lieben unseren Schoko über alles und würden ihn für nichts in der Welt wieder hergeben. Es war Schicksal, dass wir uns für ihn entschieden haben, er gehört einfach zu uns.

Liebe Grüße von der Familie Ludwig

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 40 : Gestern 526 : Woche 40 : Monat 14307 : Insgesamt 944183

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online