1Hallo liebes Zypernhunde-Team,
Ich bin's, Annie, und ich will euch mal sagen, wie dankbar ich euch bin, dass ihr mich gerettet und dann alles so toll für mich organisiert habt, sodass ich eine Familie habe finden können.

Ich bin ja nun schon über zwei Monate in Deutschland und ich fühle mich pudelwohl hier, sehr geborgen endlich. Meine Mama liebt mich heiß, wir kuscheln viel, denn das mag ich sooo, und sind ganz viel draußen beim Spazieren und Herumtoben.

1Hallo liebes Zypernhunde-Team,

vor 7,5 Monaten zog Peanut bei uns ein. Die ersten Spziergänge waren mehr als nur kurz... Geschäfte erledigen und schnell wieder rein. Ab und zu schafften wir es, mit viel Bestechung durch Leckerchen, etwas zu laufen. Alles machte Peanut Angst: die Jogger, Radfahrer, Walker und auch Kinderwagen. Er legte sich hin und lief erst dann weiter, als die "Gefahr" vorbei war. 3 Wochen nach seiner Ankunft, hatten wir unsere erste Stunde in der Hundeschule.

Unser Trainer erkannte sofort das "Problem" und erklärte uns, wie unser Peanut sich gerade fühlt. Dann wurde uns gezeigt, was wir machen müssen, damit Peanut lernt, dass weder andere Hunde, Jogger etc. eine Gefahr sind.

1Liebe Frau von Büren,

Wir wünschen Ihnen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von PAWS Dogshelter ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr 2018!

Tan - ich nenne sie Tanny - hat sich sehr gut bei uns eingelebt und ist eine kleine Münchnerin geworden. Sie geht mit großer Begeisterung Gassi und wir sind jeden Vormittag 1 bis 1,5 Stunden an der Isar unterwegs. Sie rennt gern und entwickelt dabei großes Tempo. Sie geht sehr freundlich auf alle Hunde zu und spielt begeistert mit großen und kleinen Hunden.

 

   
Copyright © 2018 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 135 : Gestern 433 : Woche 1646 : Monat 11053 : Insgesamt 1064246

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online